Zentrum für Nasenchirurgie

Termin jetzt

online vereinbaren

Funk­tio­nel­le Sep­t­um­plas­tik

Eine Funk­ti­ons­stö­rung der Nasen­at­mung kann ver­schie­de­ne Ursa­chen haben. Zu den häu­fi­gen Erkran­kun­gen zäh­len eine ver­krümm­te Nasen­schei­de­wand sowie ver­grö­ßer­te Nasen­mu­scheln.

Die Nasen­schei­de­wand als knor­pe­li­ge und knö­cher­ne Stüt­ze ist eine sehr wich­ti­ge ana­to­mi­sche Struk­tur der Nase. Die Indi­ka­ti­on zur ope­ra­ti­ven Begra­di­gung wird aus die­sem Grund mit gro­ßer Sorg­falt gestellt. Um unnö­ti­ge Ope­ra­tio­nen zu ver­mei­den, ist für die Indi­ka­ti­ons­stel­lung eine genaue Ana­ly­se der Nasen­at­mung extrem wich­tig. Dar­auf legen wir gro­ßen Wert.

 

Wir füh­ren die­se Chir­ur­gie nach dem moderns­tem Stand der Din­ge und mini­mal-inva­siv durch. Wir ver­wen­den im Anschluss der Ope­ra­ti­on kei­ne Tam­po­nie­rung Ihrer Nase. Dies wird in der Regel als sehr ange­nehm emp­fun­den, zudem sind Nasen­tam­po­na­den wis­sen­schaft­lich erwie­sen nicht not­wen­dig.