Zentrum für Nasenchirurgie

Termin jetzt

online vereinbaren

Scho­nen­de Behand­lung der Nasen­mu­scheln

Die Nasen­mu­scheln haben die Funk­ti­on, die Atem­luft anwär­men, anfeuch­ten sowie zu fil­tern. Daher ist es von immenser Bedeu­tung sehr scho­nend mit ihnen umzu­ge­hen. Eine radi­ka­le Ver­klei­ne­rung der Nasen­mu­scheln führt nicht zur Ver­bes­se­rung der Atmung. son­dern viel­mehr zur Ver­schlech­te­rung des Luft­durch­flus­ses in der Nase. Aus dem Grund set­zen wir bei der Behand­lung der Nasen­mu­scheln moderns­te und scho­nen­de Ver­fah­ren wie Radio­fre­quenz oder Cob­la­ti­on ein.

Bei Cob­la­ti­on han­delt es sich um eine spe­zi­el­le Son­de, an deren Spit­ze ein Plas­ma­feld erzeugt wird, wel­ches Gewe­be bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren schnei­det bzw. auf­löst. Der Vor­teil dabei sind mini­ma­ler Schmerz, wenig Ver­krus­tun­gen, kur­ze Ope­ra­ti­ons­zei­ten sowie klei­ne Inzi­sio­nen. Durch die­se gewe­be­scho­nen­de und blu­tungs­ar­me Tech­nik wird eine schnel­le Wund­hei­lung und damit frü­he­re Gene­sung der Pati­en­ten ermög­licht.

Auch die elek­tro­chir­ur­gi­sche Tech­nik der Behand­lung der Nasen­mu­scheln durch Radio­fre­quenz zählt zu den sehr gewe­be­scho­nen­den Maß­nah­men. Die Schwell­kör­per der Nasen­mu­scheln wer­den dadurch ver­klei­nert und gleich­zei­tig die Schleim­haut der Muscheln, die für die Funk­ti­on der Muscheln wesent­lich ist (Anfeuch­tung, Anwär­mung, Rei­ni­gung der Atem­luft), wird effek­tiv geschont.

Die Chir­ur­gie der Nasen­mu­scheln bie­tet sich ins­be­son­de­re an bei all­er­gi­schen Pati­en­ten oder Pati­en­ten, die an einem Nasen­spray-Miss­brauch lei­den.

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden